Semesterstart

Leider war mein Start ins Semester nicht so toll wie ich mir das erhofft hatte. Die erste Leselistenprüfung (Literatur) habe ich gestern zwar bestanden, aber über die Note will ich lieber nicht reden. Blackout. Genau wie an der Französischmatur. Hoffentlich wird das kein Muster bei mir. Aber was solls, am Donnerstag kommt die zweite Prüfung und da muss ich es dann eben besser machen. Irgendwie wird’s schon klappen. Und ich will ja nicht jammern, es hätte schlimmer kommen können.

Jetzt gilt es so oder so, erstmal nach vorn zu sehen. Diese Woche stehen noch ein Seminar und drei Vorlesungen an und die erste Hausaufgabe muss ich am Samstag auch schon abgeben. Ausserdem konnte ich meinen Vorsatz, die bereits bekannte Lektüre schon vor Semesterbeginn zu lesen, wegen der Leseliste auch nicht in die Tat umsetzen. Da habe ich also auch noch einiges zu tun. Und dazwischen arbeite ich noch im Studentenladen. Das ist dafür eine tolle Abwechslung zum Uni-Alltag. Glaubt mir, nirgends gibt es einen Ort, wo man die verschiedensten Studententypen „in freier Wildbahn“ am besten beobachten kann.

Der interessanteste Typ am ersten Semestertag? Erstsemester. Besonders Jus- und Wirtschaftsstudenten. Die armen Leute müssen schon am ersten Tag viel zu viele Bücher kaufen – ich möchte gar nicht wissen, wie viel so ein Jus-Bücherpackage wiegt. Ich hatte am Abend Rückenschmerzen, nur schon weil ich ein paar von denen über den Kassentisch heben musste. Die Oec-Packages sind allerdings auch mit schuldig. Das lustigste ist, dass die meisten Erstsemester ganz euphorisch mit ihren Bücherlisten durch den Laden laufen und jedes einzelne Buch kaufen, das der Dozent auch nur am Rande empfohlen hat. So war ich damals auch – nur steht das eine oder andere Buch, das ich damals gekauft habe, immer noch ungelesen im Regal (ähem).

Ich wünsche euch allen einen tollen Start ins Semester, ganz viel Erfolg bei den Prüfungen und Seminararbeiten und hoffe, ich kann in Zukunft hier wieder ein wenig aktiver sein. Ideen hätte ich genug, nur umsetzen muss ich sie noch 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s