Erste Semesterwoche

Die erste Woche des Herbstsemesters ist schon fast vorbei und ich kann euch eins sagen: Ich bin K.O. Zum einen hatte ich ganz vergessen, wie anstrengend die Uni sein kann, zum anderen habe ich mir diese Woche eindeutig zu viel aufgehalst. Jeden Abend war irgendetwas los, sodass ich selten vor halb elf ins Bett gekommen bin (ich musste immerhin jeweils spätestens um 6 aufstehen) und ich weiss gerade nicht, wie ich alles, was ich auf nächste Woche lesen und sonst erledigen muss, überhaupt schaffen soll. Ach ja, und ich hab mir am Montag meinen rechten Daumen verstaucht.

Egal, genug gejammert, nun zu den positiven Seiten:

  • Die Pädagogik-Vorlesungen sind weit besser, als befürchtet (will heissen: tatsächlich interessant). Ich glaube, jetzt, wo ich (fast) alles, was ich höre, direkt umsetzen kann, wird das Ganze auch viel leichter zugänglich.
  • Es ist super, meine Freunde wieder zu sehen. Leider bin ich noch nicht allen über den Weg gelaufen, aber nur schon die paar bekannten Gesichter tun richtig gut.
  • Meine WG ist toll. Wirklich. Die letzten zwei Wochen waren echt cool. Und das WG-Essen gestern Abend erst recht. Obwohl ich zu wenig von der veganen Lasagne abgekriegt habe und um elf schon wieder hungrig war.
  • Ich hab am Montag zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder Volleyball gespielt (da habe ich mir auch den Daumen verstaucht) und am Mittwoch war ich mit meiner Schwester im Yoga. Das hat mich zwei Dinge gelehrt: Erstens muss ich mehr Sport machen (der Muskelkater war unerträglich) und zweitens macht Yoga irgendwie noch mehr Spass, wenn noch jemand anderes dabei ist, den man kennt.
  • Endlich wieder richtige Vorlesungen mit Seminararbeiten und Referaten und Forschungsauftrag und überhaupt. YAY!

Das Semester verspricht, richtig, richtig gut zu werden.

(Übrigens: Morgen wird mein Bachelordiplom versendet :-D)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s