Abgabetermine!

Am Montag muss ich für Pädagogik zwei Arbeiten abgeben (einmal Synopse für Pädagogische Psychologie und einmal Unterrichtsvorbereitung für Allgemeine Didaktik). Und nach einem kurzen Panikanfall gestern Nachmittag bin ich jetzt offiziell im Kurz-vor-Abgabetermin-Modus. Das heisst:

  • Stresslevel: sehr hoch
  • Toleranzlevel: rekordverdächtig niedrig
  • Laune: Tiefpunkt
  • Aggressionslevel: Sicherheitsabstand wahren
  • Schokoladenkonsum: Was da ist, wird gefuttert
  • Schlafpensum: Wenn ich könnte, mindestens acht Stunden, aber mein Kopf will nicht, also sind wir bei 6 Stunden (mit ständigen Unterbrüchen)

Meine Familie weiss inzwischen, dass sie mir in dieser Phase besser aus dem Weg geht und ich gebe mir alle Mühe, meine Mitbewohner nicht zu sehr leiden zu lassen. Inzwischen habe ich zum Glück die eine oder andere Taktik entwickelt, um damit klarzukommen:

  • Tee trinken. Eine Tasse Tee hilft mir fast immer, mich zu entspannen. Morgens gerne Grüntee und abends dann was gerade da ist – aber weder Grün- noch Schwarztee, denn sonst kann ich noch weniger schlafen.
  • Den eigenen Rhythmus kennen und sich Zeit nehmen. Sowohl für die Arbeit als auch für die Entspannung. Ich weiss inzwischen, dass ich abends eh nicht mehr wirklich was zustande bringe, also lass ich es gleich dabei bleiben, dass ich abends einfach nicht arbeite, sondern entspanne. Und dann auch wirklich nicht an die Arbeit denke.
  • Freizeitaktivitäten reduzieren, damit möglichst viel Zeit für die Arbeit bleibt und ich mich wirklich darauf konzentrieren kann. Mädelsnachmittag und Sport im aktuellen Fall ausgenommen. Sport ist eh abends nach der produktiven Phase und tut gut. Und die Mädelsnachmittage sind eh so selten, da will ich keinen verpassen.
  • Anforderungen runterschrauben. Es muss nicht immer eine 6 sein, bestanden reicht auch (siehe dieser Post). Das gibt ein wenig Luft zum Atmen.

Soo, und jetzt mach‘ ich mich wieder an die Arbeit. Drückt mir die Daumen, dass ich mit beidem bis Sonntagabend fertig bin!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s