Studentenalltag

Viel gibt’s im Moment nicht zu berichten im zürcher Studentenland. Der Frühling war dieses Wochenende ja endlich mal so richtig zu spüren, was ich bei einem Casting-Wettkampf im schönen Kanton Graubünden auch richtig genossen habe. Dafür habe ich jetzt Muskelkater im rechten Unterarm (yay, Notizen machen in der Vorlesung wird heute ganz toll!) und im Bauch. Und in den Beinen, weil ich es mir nicht mehr gewohnt bin, den ganzen Tag auf unebenen Wiesen rumzulatschen. Immerhin war der Wettkampf einigermassen erfolgreich – trotz zwei Jahren Trainingspause konnte sich mein Fünfkampfresultat im Vergleich zu früher absolut sehen lassen. Ich beiss‘ mir an den 400 Punkten zwar immer noch die Zähne aus, aber das kommt noch. Ab nächster Woche geht’s ja wieder regelmässig zum Training.

wpid-dsc_0260.jpg

Gestern morgen dann einer der anstrengensten Schulhalbtage bis jetzt. Meine Lieblinge wollten für einmal gar nicht. Aber so richtig. Gar. Nicht. Ich eigentlich auch nicht, was vielleicht der Grund war, warum ich sie nicht unter Kontrolle gebracht habe. Dafür habe ich sie jetzt so weit, dass sie beim Tabu und bei anderen Spielen wirklich mitspielen. Sie sind sogar richtig mit Ehrgeiz dabei und merken so nicht einmal, dass sie gleichzeitig Wortschatzarbeit machen. Ein Hoch auf den Erfinder des Tabus und denjenigen, der rausgefunden hat, dass man es auch gut im Fremdsprachenunterricht einsetzen kann! Letztendlich denke ich, wir haben im Rahmen des Möglichen einen einigermassen produktiven Morgen hingekriegt.

Ansonsten ist der Alltag so richtig angekommen. Jede Woche seitenweise lesen, Textanalysen, die erste Seminararbeit will endlich fertiggeschrieben sein und die nächste drängelt auch schon. Die wöchentliche Freizeit wird langsam aber sicher knapp und statt ASVZ gab’s gestern Joggen um den Katzensee weil das Wetter einfach zu toll war, um nicht rauszugehen. Heute geht’s wieder mit Vorlesungen weiter und ich hoffe, dass wir heute Nachmittag die Endrunde für die Seminararbeit zum Deutschunterricht einläuten können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s